Download Ärztliche Großpraxis: Beteiligungsmodelle in by Ullmann,Busch PDF

By Ullmann,Busch

Dieses Buch bietet erprobte Regelungen und Gestaltungsmöglichkeiten für die praxisinterne Vergütung in Gemeinschaftspraxis, MVZ und ÜBAG. Mit Lösungen, die so einfach und lebbar wie möglich sind und gleichzeitig den unterschiedlichen Leistungsbeiträgen der einzelnen Ärzte Rechnung tragen.

Ärzte haben zunehmend geänderte Bedürfnisse und Anforderungen, die am besten in einer Berufsausübungsgemeinschaft erfüllt werden: Anstellungsmöglichkeiten, Teamarbeit, geringeres Investitionsrisiko, versatile und verlässliche Arbeits- und Urlaubszeiten, bessere Kalkulierbarkeit der Einnahmen …

Drei Kernbereiche sind essentiell für eine dauerhaft erfolgreiche BAG:

Klare Vertragsverhältnisse< Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Rechtsformen. Systematik der ärztlichen Vergütung. Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und Wünsche. Faire Verteilung der Gewinne Gewichtet nach den individuellen Unterschieden der beteiligten Ärzte: eingebrachte Eigentumsanteile, eingebrachte Patientenzahl (inkl. Privatpatientenanteil), Arbeitsweise, Arbeits-/Urlaubszeiten … Souveränes Konfliktmanagement Kommunikative und vertragliche Störfallvorsorge, Schlichtungsverfahren, Mediation … Teamplayer statt Einzelkämpfer Das in der Praxis bewährte Vergütungsmodell bietet einen auf jede Praxisstruktur anwendbaren Rahmen, der nach den individuellen Bedürfnissen der Gesellschafter feinjustiert werden kann. Für größtmögliche · Honorargerechtigkeit · Planungssicherheit · Stabilität zur Zufriedenheit aller Kooperationspartner.

Show description

Read or Download Ärztliche Großpraxis: Beteiligungsmodelle in Berufsausübungsgemeinschaften, Gewinnverteilung ohne Ärger (Erfolgskonzepte Praxis- & Krankenhaus-Management) (German Edition) PDF

Best medical administration & policy books

Strategische Allianzen im Gesundheitssektor: Kooperation und Koordination zwischen Krankenhaus und Industrie (German Edition)

Im Sinne von Geschäftsentwicklung mit dem Anspruch eines beiderseitigen strategischen win-win-Gefüges zwischen Krankenhaus und Industrie konzentriert sich das Buch auf konkrete Verbesserungen für ein arbeitsteiliges, professionelles Forschungsmanagement der Medizin und auf cutting edge Managementkriterien für Entscheider in einer zunehmend globalisierten Gesundheitswirtschaft.

Concepts in Male Health: Perspectives Across The Lifespan (Public Health/AAHE)

Suggestions in Male well-being ideas in Male healthiness: views around the Lifespan bargains a realistic method of figuring out the well-being of men of all races, ethnicities, socioeconomic prestige, cultures, a while, and orientations. every one bankruptcy of this e-book comprehensively reports a big size of male healthiness and examines the contributing old, epidemiological,?

Measuring Health Care: Using Quality Data for Operational, Financial, and Clinical Improvement

This helpful consultant exhibits scholars and execs how measurements and information can be utilized to stability caliber prone and monetary viability and the way measures may also help to judge and enhance organizational, medical, and monetary procedures. The booklet explains many of the functionality dimension tools utilized in future health care and indicates their sensible influence on medical sufferer results.

Strategic Thinking in a Hospital Setting (SpringerBriefs in Public Health)

Translating the realities of healthcare reform and healthcare charges into aggressive health center perform is the aim of this obtainable, jargon-free advisor. Taking its cue from Michael Porter’s highly-regarded enterprise options, it bargains a legitimate framework for hospitals trying to enhance effective, patient-centered provider supply, opting for keys to scientific, administrative, and advertising good fortune.

Additional info for Ärztliche Großpraxis: Beteiligungsmodelle in Berufsausübungsgemeinschaften, Gewinnverteilung ohne Ärger (Erfolgskonzepte Praxis- & Krankenhaus-Management) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 29 votes

Categories: Medical Administration Policy